Preisliste 2022

Preise Yoga (60 Minuten)

Abos sind für Beringen und Neuhausen nutzbar und sind nicht übertragbar

Probelektion

15.-

Einzellektion

23.-

Schnupperabo 4 Lektionen

Nur für Neukunden

80.-

5er Abo

110.- 

10er Abo

210.- 

Privatlektion in Beringen und Nachbarorten, ab 60 Minuten

1 Person: 80.-

2 Personen: 140.- 

Fahrtkostenzuschlag (ab 10km von Beringen): nach Vereinbarung



Preise Meditation und Achtsamkeitstraining (60 Minuten)

Einzellektion

15.-

5er Abo

70.-

Reduktion auf Abos

SeniorInnen ab 60, Studierende, AHV/IV- Bezüger

7%

Die Kurskosten und Abos können vor Ort in bar oder über Twint bezahlt werden.

*Preise gelten ab 31. Dezember 2021. 

Das Kleingedruckte

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle von Shura angebotenen Dienstleistungen im Bereich Yoga und Fitness. Als Teilnehmende sind juristische und natürliche Personen zu verstehen, die sich für eine Dienstleistung angemeldet haben oder Leistungen in Anspruch nehmen. Mit der Nutzung einer oder mehrerer Dienstleistungen erklären sich Teilnehmende unwiderruflich mit den im folgenden aufgeführten AGB einverstanden.

  1. Aktuelle Preise für die angebotenen Leistungen sind auf der Website und auf Werbematerialien zu finden. 
  2. Anmeldungen für alle Leistungen erfolgen über das Buchungstool, per E- Mail, telefonisch oder auf dem Postweg  falls nicht explizit anders erwähnt. Eine Anmeldung ist rechtsverbindlich und wird schriftlich bestätigt (das gilt auch für das Buchungstool). 
  3. Eine Absage seitens des Teilnehmenden für wöchentlich stattfindende Lektionen muss bis spätestens 24 Stunden vor Lektionsbeginn erfolgen- für alle anderen Angebote gelten die Konditionen der angebotenen Leistungen.
  4. Eine vollständige Bezahlung der Kursgebühr von In- und Outdoorkursen erfolgt vor Kursbeginn in bar oder über Twint.  Alle anderen Angebote können nach vorheriger Zustimmung von Shura Yoga auch per Banküberweisung erfolgen. 
  5. Abos sind personengebunden und verfallen wie in der Preisliste angegeben, beginnend ab dem Bezug der ersten Lektion. Nicht wahrgenommene Lektionen werden nicht rückerstattet.  Die Verlängerung eines Abos ist bei rechtzeitiger schriftlicher Mitteilung für die jeweilige Dauer einer mindestens zwei- wöchigen, zusammenhängenden Abwesenheit (Ferien, berufliche Gründe etc) möglich. Bei Krankheit, Schwangerschaft oder Unfall ist ein entsprechendes Arztzeugnis vorzuweisen, sofern in der bescheinigten Zeitspanne keine Leistungen bezogen wurden.
  6. Sollten einzelne Lektionen von Shura Yoga abgesagt werden müssen (zum Beispiel wegen Krankheit und schlechter Witterung) werdet ihr zeitnah informiert und euer Kursgeld vollständig oder anteilig rückerstattet, falls die Lektion im voraus bezahlt wurde. Abos verlängern sich um die Dauer des Ausfalls.
  7. Aus Sicherheitsgründen oder unvorhergesehenen Umständen behält sich die Veranstalterin vor, Programm und einzelne Leistungen (z.B. Kursort, Angebot, Lehrperson, Kursdauer) abzuändern.
  8. Preisänderungen und Anpassungen/ Änderungen der AGB bleiben vorbehalten.
  9. Erfüllungsort ist Beringen. Es gilt das Schweizer Recht. 

Yoga Lektionen Indoor und Outdoor

werden ab 2 Personen durchgeführt, eine Begrenzung der Teilnehmerzahl gibt es je nach Standort und wird wenn nötig angegeben.  Eine Anmeldung über das Buchungstool, per Mail oder übers Kontaktformular ist verbindlich- Absagen oder Verschiebungen sind mind. 24 Stunden vor Kursbeginn mitzuteilen, ansonsten sind 50% der Kursgebühr fällig.  Nichterscheinen gilt nicht als Absage. Spontane Teilnehmende sind herzlich willkommen. Bezahlung erfolgt bar oder mit Twint vor Kursbeginn. Bitte rechnet etwas mehr Zeit vor der Lektion ein, damit wir pünktlich gemeinsam beginnen können.
Outdoor- Kurse finden bei guter Witterung (kein Regen) statt. Bei schlechter Witterung informiere ich die Teilnehmenden 1 Stunden vor Kursbeginn über die von ihnen angegebenen Kontaktdaten bzw. im WhatsApp Chat. Die Lektion wird dann ins Pilates Cecilia, Zentralstrasse 77 in Neuhausen am Rheinfall, verlegt. Für die Verlegung des Kurses bei schlechtem Wetter verrechnet Shura Yoga keine zusätzlichen Kosten, sofern die Teilnahme mindestens 5 Stunden vor Kursbeginn gebucht wurde.
Yogamatten können für Indoor Dienstleistungen ausgeliehen werden (Stückzahl begrenzt, bitte bei der Anmeldung angeben). Für Outdoor Angebote bringe bitte deine eigene Matte oder ein grosses Handtuch mit.

Online- Angebote, Privatunterricht, Yoga for friends, Workshops, Waldbaden

  • diese werden, sofern nicht anders angegeben, ab 2 Personen durchgeführt
  • Privatunterricht erfolgt für 1 Person.
  • Yoga for friends wird ab 2 Personen durchgeführt und ist auf 5 Teilnehmende begrenzt. 


Diese Angebote  können im Voraus über das Buchungstool, per Mail oder telefonisch gebucht werden- sofern freie Plätze vorhanden sind. Die Buchung wird per Mail von Shura Yoga bestätigt und zusammen mit einer Rechnung versendet. Das Kursgeld ist vor Kursbeginn vollständig bar, über Twint oder Überweisung zu entrichten- massgeblich ist das angegebene Datum auf der Rechnung.  Bei Absagen oder Nichterscheinen werden Kursgelder folgendermassen in Rechnung gestellt:

  • 7 Tage oder weniger vor Kursbeginn: 100% des Preises
  • 14-8 Tage vor Kursbeginn: 50% des Preises
  • 30 bis 15 Tage vor Kursbeginn: 25 % des Preises


Wenn der/die Teilnehmende einen zumutbaren Ersatzteilnehmenden benennen kann, welcher auch tatsächlich am Angebot teilnimmt, wird auf eine Verrechnung der Kursgebühren  bei Nichterscheinen oder Absage verzichtet. Für die Angebote „Privatunterricht“ und „Yoga for friends“ werden Absagen nur dann akzeptiert, wenn sie mindestens 24 Stunden vor  Kursbeginn erfolgen. Ansonsten ist der Preis vollständig zu bezahlen.

Nichterscheinen gilt nicht als Abmeldung. 

Fähigkeit zur Teilnahme an Angeboten und Eigenverantwortlichkeit

Voraussetzung für die Teilnahme an einer Dienstleistung ist ein stabiler physischer und psychischer Gesundheitszustand. Sollten Zweifel zur Eignung bestehen, so ist vor Teilnahme der Rat eines Arztes einzuholen. Yoga- und Meditationskurse sind keine medizinischen oder therapeutischen Behandlungen, können jedoch einen (positiven) Effekt auf die Gesundheit haben.
Die Teilnehmenden nehmen eigenverantwortlich an den Angeboten teil und erklären sich mit der Teilnahme an einer Dienstleistung damit einverstanden.

Haftung

Die Veranstalterin Susanne Schäfer/ Shura Yoga übernimmt die Haftung für eine ordnungsgemässe Durchführung der angebotenen  Dienstleistungen und hält sich an gesetzliche Bestimmungen. Jegliche darüber hinausgehende Haftung und Schadenersatz ist ausgeschlossen.
Sie haftet insbesondere nicht für physische oder psychische Schäden, die durch ein Verschweigen von relevanten gesundheitlichen Vorbelastungen der Teilnehmenden entstehen könnten oder für die unsachgemässe Ausübung von Körperübungen und daraus resultierende gesundheitliche Schäden. Die Veranstalterin behält sich vor, Teilnehmende vor Beginn oder während eines Angebotes aus ihrer Sicht ungeeignete Personen abzulehnen. In diesem Fall wird eine bereits entrichtete Kursgebühr vollständig oder anteilig zurück erstattet. 
Die angebotenen Dienstleistungen und Nutzung der Kursräumlichkeiten und Aussenanlagen geschieht auf eigene Gefahr und Verantwortung. Eine ausreichende Versicherungsdeckung ist Sache der Teilnehmenden. Für von Teilnehmenden verursachte Schäden sind sie selbst haftbar.
Die Veranstalterin übernimmt keine Haftung für gestohlene oder verlorene Gegenstände. 

Materialbenutzung

Shura Yoga Matten, Blöcke, Gurte und Meditationskissen können nach Voranmeldung ausgeliehen werden. Sie sind mit einem Firmenlogo versehen, werden von den Teilnehmenden sorgfältig behandelt und am Ende des Kurses unaufgefordert zurückgegeben. Shura Yoga ist für das Desinfizieren regelmässige Reinigen der Materialien verantwortlich. 

Zugunsten einer besseren Lesbarkeit wird auf Shura Yogas Website,  im Blog, auf Instagram und Facebook und im Newsletter das generische Maskulinum verwendet.

Das generische Maskulinum ist “ein maskulines Nomen oder Pronomen, das sich auf Personen mit unbekanntem Geschlecht bezieht, bei dem das Geschlecht der Personen nicht relevant ist oder mit dem männliche wie weibliche Personen gemeint sein sollen.”